ISO 21501-4 2016 verstehen

Zusammenfassung

ISO 21501 hat den Titel Bestimmung der Partikelgrößenverteilung – Partikelmessung durch Lichtstreuung an Einzelpartikeln. ISO 21501 besteht aus vier Teilen, von denen jedoch nur Teil 4 in dieser Abhandlung erörtert wird:

  • Teil 1: Streulicht-Aerosolspektrometer
  • Teil 2: Flüssigkeits-Streulichtpartikelzähler
  • Teil 3: Flüssigkeits-Extinktionspartikelzähler
  • Teil 4: Luft-Streulichtpartikelzähler für Reinräume

Mit der Dokumentation und Freigabe der Norm ISO 21501-2, -3 und -4 wird ISO 13323-1:2000 ersetzt und verliert ihre Gültigkeit. Die Norm ISO 21501 erweitert den Umfang der Analyse und nimmt eine Methodik für die Partikelzählung in Luft und in Flüssigkeiten (sowohl mit Streulicht- als auch Extinktionsverfahren) in das Regelwerk auf. Insbesondere beschreibt ISO 21501-4 ein Kalibrierverfahren und eine Verifizierungsmethode für Luftpartikelzähler, um ungenaue Messungen zu minimieren und Abweichungen zwischen verschiedenen Messgeräten zu verringern. Diese neuen Richtlinien verlangen eine Pulshöhenanalyse (PHA) für Kalibrierungen von Partikelzählern, wodurch Inkonsistenzen verringert werden.

Sie würden dieses Thema gerne vertiefen? Füllen Sie das Formular auf dieser Seite aus, danach können Sie die auf Englisch bereitgestellte Application Note „Understanding ISO 21501-4“ kostenlos herunterladen.