Planung und Installation eines Umgebungsmonitoring-Systems

Zusammenfassung

Planning and Installing an Environmental Monitoring System

Bei der aseptischen Herstellung pharmazeutischer Produkte haben sich die Verfahren der Partikelmessung geändert, und zwar in erster Linie aufgrund der gesetzlichen Vorschriften. Früher erfolgte die Überwachung durch das klassische mobile Monitoring eines Reinraums. Im Zuge neuer Vorschriften wird eine automatisierte Lösung für ein Remote-Monitoring benötigt. Diese Abhandlung bespricht die verschiedenen Schritte für die Implementierung einer automatisierten Monitoring-Lösung für ein System zur Zählung nicht lebensfähiger Partikel. Diese Schritte behalten Ihre Gültigkeit auch bei einer eventuellen Erweiterung des Zählsystems für nicht lebensfähige Partikel auf das Monitoring lebensfähiger Keine oder auf eine Komponente für weitere Umgebungsparameter.

Sie würden dieses Thema gerne vertiefen? Füllen Sie das Formular auf dieser Seite aus, danach können Sie die auf Englisch bereitgestellte Application Note „Planning and Installing an Environmental Monitoring System“ kostenlos herunterladen.