Luftkeim-Monitoring von Druckgasen

Zusammenfassung

Microbial Monitoring of Compressed Gas

Gasleitungen in pharmazeutischen Anlagen müssen auf Verunreinigungen durch Partikel und Keime überwacht werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Leitungen für ein Prozessgas, ein Steuergas mit offener Entlüftung in den Reinraum oder als Ansaugstelle innerhalb eines Prozesses genutzt werden. Gemäß den geltenden Vorschriften müssen alle Prozesse entweder definierte Grenzwerte einhalten, die in den Regelwerken oder Richtlinien festgelegt sind, oder sie müssen die einschlägige ISO-Norm einhalten.

Sie würden dieses Thema gerne vertiefen? Füllen Sie das Formular auf dieser Seite aus, danach können Sie die auf Englisch bereitgestellte Application Note „Microbial Monitoring of Compressed Gas“ kostenlos herunterladen.